Produktbebilderung

Das OLG Hamm hatte über die Zulässigkeit einer Produktbebilderung auf Amazon zu entscheiden. Die gleichen Erwägungen gelten aber natürlich auch für Abbildungen in anderen Online-Shops. Konkret ging es im Urteil vom 4. August 2015 (Aktenzeichen: 4 U 66/15) um die Frage, ob es irreführend und damit abmahnfähig ist, wenn bei der Bebilderung eines Sonnenschirms auch Read more about Produktbebilderung[…]

Angaben zur Warenverfügbarkeit

Fehlerhafte Angaben zur Warenverfügbarkeit können ein sogenanntes Lockangebot und damit einen abmahnfähigen Wettbewerbsverstoß darstellen. Dies hat das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm) mit Urteil vom 11. August 2015 (Aktenzeichen: 4 U 69/15) entschieden. Gerade kleinere Shop-Betreiber ohne aufwendiges Warenwirtschaftssystem dürften dadurch in Bedrängnis geraten. Gestützt hat das OLG Hamm sein Urteil auf den Anhang zu § Read more about Angaben zur Warenverfügbarkeit[…]

Angabe von Versandkosten ins EU-Ausland

Shop-Betreiber, die Ware auch ins EU-Ausland versenden, sich aber nicht die Mühe machen möchten, die Versandkosten für sämtliche EU-Länder anzugeben, leben nach einem aktuellen Urteil des Kammergerichts (KG) gefährlich. Häufig finden sich in den Shops dazu Hinweise wie „EU-Versandkosten auf Anfrage“. Dies ist jedoch unzulässig und kann auch abgemahnt werden, so das KG mit Beschluss Read more about Angabe von Versandkosten ins EU-Ausland[…]